Hydraulisch und mechanische Druckbügel- Reparaturpressen

  • für Flick-, Kanten- und Längsrissreparatur
  • Druckbügel in Leichtmetall-Schraubkonstruktion
  • höchste Biegefestigkeit bei minimalem Gewicht
  • Ausführung für jeweils 3 t und 6 t Druckkraft
  • für Reparaturen von der Förderbandkante bis zur Förderbandmitte
  • lieferbare Ausladungen: 200, 400, 600, 800, 1.000 und 1.200 mm
  • bei Längsrissreparaturen ist die Anzahl der benötigten Druckbügel von der Länge der Heizplatte und dem benötigten spezifischen Flächendruck abhängig

Druckbügel mit Hydraulik-Zylinder

  • der Druckaufbau erfolgt über Hydraulik-Zylinder und Hochdruckpumpe (manuell oder elektrisch)
  • integrierte Schlauchbruchsicherung; der Hydraulikdruck wird bei Schlauchbruch und schlagartigem Druckabfall aufrecht erhalten

Pumpe/Drehmomentschlüssel

  • Druckaufbau mit Drehmomentschlüssel über Druckspindeln (bei mechanischem Druckbügel)
  • Druckaufbau über Handpumpe (wahlweise Motorpumpe), Verteiler, Hochdruckschläuche und Hydrauliköl (bei hydraulischem Druckbügel)

Heizplatten

  • in bewährter Rahmenkonstruktion, aus korrosionsbeständiger hochwertiger Aluminiumlegierung
  • zur Flickenreparatur ab einem Mindestmaß von 300 x 300 mm erhältlich
  • zur Längsrissreparatur ab einer Breite von 500 mm in jeder gewünschten Länge lieferbar
  • speziell entwickelte Heizsysteme und Profilverstrebungen garantieren eine optimale Druck- und Temperaturverteilung
  • wahlweise mit Luft- oder Wasserkühlung erhältlich
  • robuste und bündig abschließende Elektroanschlüsse (bis 500 V, 6 pol) gewährleisten einen sicheren Betrieb

Elektronik-Schaltschrank

  • mit Anschlusskabeln (Anzahl und Ausführung abhängig von Anzahl und Größe der Heizplatten)
  • digitale Temperaturanzeige

Sie haben weitere Fragen? Zögern Sie bitte nicht, uns hier zu kontaktieren.